Aktuell

232.000 Ausleihen / 75.000 Besuche / Jahreshauptversammlung der Freunde der Stadtbibliothek

Zur Jahresmitgliederversammlung hat der Förderverein „Freunde der Stadtbibliothek Speyer e.V.“ am Freitag, den 7. März 2014 in den Vortragssaal der Villa Ecarius eingeladen. Auch im vergangenen Jahr haben die „Freunde“ mit der Finanzierung von Autorenlesungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Stadtbibliothek Speyer unterstützt. Der gemeinnützige Verein ermöglicht seine Vorhaben mit Mitgliedsbeiträgen, erfolgreichen Veranstaltungen und Spenden.

In ihrem Jahresbericht führte die erste Vorsitzende Bettina Gersch weitere Aktivitäten des Vereins auf. Diese reichen von der Teilnahme am Bilderbuchfest mit Kinderbuchbasar, Stadtentscheid im Lesewettbewerb der vierten Klassen, dem Buchbasar vor der alten Münz´ bis hin zur Teilnahme am landesweiten Ehrenamtstag im September 2013 in Speyer. „Mit der Anschaffung einer Berufsorientierungsbox für die Sekundarstufe I wollen wir die Bildungspartnerschaft Bibliothek mit den weiterführenden Schulen ausbauen“, stellte Bettina Gersch ein neues Projekt des Vereins vor, das mit einer Spende der Stadtwerke realisiert werden konnte. In Kooperation mit dem Förderverein der Volkshochschule wird die Einrichtung eines öffentlichen Bücherschranks für Speyer verfolgt. „Über neue Mitglieder, Spender und Helfer bei Veranstaltungen freuen wir uns sehr“, merkte die erste Vorsitzende die Verringerung der Mitgliederzahlen auf knapp unter 300 an.

Einen ausgeglichenen Kassenbericht legte der stellvertretende Kassierer Herbert Magin vor. Zusammen mit Kassierer Werner Ruffing erhielt er dafür großes Lob von Gerd Flaschenträger, der als Rechnungsprüfer keine Beanstandungen hatte.

Angela Magin aus dem Bibliotheksteam berichtet von 232.000 Ausleihen durch 75.000 Besucher der Stadtbibliothek im Jahr 2013, wovon die Hälfte der Leserschaft Kinder- und Jugendliche sind. Dazu kommt die Nutzung der „onleihe“, die sich auch in Speyer einer steigenden Nachfrage erfreut . Mit 40 Veranstaltungen und ebenso vielen Führungen im Jahr, vor allem für Schulklassen, ist die Bibliothek eine viel besuchte Einrichtung.

Mit Vorstellung des ersten Planungsentwurfs zur Umgestaltung des Vorgartens der Villa Ecarius regte Steffen Schwendy von der städtischen Planungsabteilung die „Freunde“ zur ersten Bürgerbeteiligung an. - zg

Weitere Informationen zu den Freunden der Stadtbibliothek gibt es unter: www.fdsbs.de